Mittwoch, 5. Juni 2013

Kurz notiert: Ist die Gesellschaft lernfähig?

Die Geschichte hat des Öfteren gezeigt, dass die Menschheit nicht immer im Stande ist aus den Fehlern ihrer Vergangenheit zu lernen. Auch die Behauptung, die Menschen werden durch technischen Fortschritt und Informationsüberschuss allgemein klüger, hält bei näherer Betrachtung nicht Stand.

Es gibt jedoch ein Beispiel, in dem ein positiver gesellschaftlicher Wandel vollzogen wurde. Ich spreche von der Behandlung und Wertschätzung der LGBT-Community. 
Als Kind der Siebziger bin ich noch in einer stark von Vorurteilen und Ignoranz geprägten Umgebung aufgewachsen. Dieses Wertebild wurde natürlich von der Eltern- bzw. Großelterngeneration vorgelebt, mit freundlicher Mithilfe dogmatischer Fragmente der katholischen Kirche oder schlimmer noch der NSDAP. 
Der schwindende Einfluss religiös motivierter absoluter Wahrheiten entwickelt sich zum Segen für alle. 

Samstag, 18. Mai 2013

Zum Beschäftigungsverbot in Bayern

In Bayern gilt das Beschäftigungsverbot bis zum 4. Verwandtschaftsgrad in der Staatsregierung. Würde Gleiches in Vorarlberg gelten, wäre das Land unregierbar...

Samstag, 30. März 2013

Frankreich und seine öffentliche Sicherheit

Vor rund zwei Wochen hielt ich mich seit Jahren wieder einmal im Großraum Paris für wenige Tage auf.
Auffallend war hier bereits die massive Präsenz von Polizei und Militär an sogenannten "weichen" Zielen wie der Flughafen Roissy CDG oder der Bahnhof in Marne-la-Vallée in unmittelbarer Nähe des Disneyland Parks. Selbst am Eingang dieses Vergnügungsparks wurden Taschenkontrollen von einem privaten Sicherheitsdienst in einer Form durchgeführt, wie sie sonst nur an Flughäfen zu erwarten war.
Heute Abend wurde nun die Evakuierung des Eiffelturms nach einer Bombendrohung gemeldet.
Angesichts des jüngsten Militäreinsatzes der Franzosen in Mali wird die Zahl derartiger Ereignisse in naher Zukunft nicht abnehmen.

Sonntag, 17. Februar 2013

Funken 2013

Funkenfeuer haben in Vorarlberg eine lange Tradition. Auf den einzelnen Funkenzünften herrscht seit jeher ein großer Wettbewerbsdruck die jeweils beste Show zu liefern. Das Angebot reicht dabei von Lasershows, ferngesteuerten Helikoptern bis zu pompösen Feuerwerken.
Mit der eigentlichen Tradition der Verabschiedung bzw. Vertreibung des Winters hat das nicht mehr viel zu tun.
Schade, denn hier verkommt ein weiteres Stück Brauchtum zu marktorientierter Folklore.

Als dann bis zum Funken 2014. Ich erwarte mir mindestens einen Meteorenüberflug...

Montag, 31. Dezember 2012

Wünsche für 2013

Ich wünsche euch für 2013 alles Gute, viel Glück und viel Gesundheit!

I wish you all the best for 2013!

Yeni yilin herkese en basta saglik huzur ve basari getirmesini temenni ederim. Hayirli seneler!

Prospero año y felicidad para vosotros!

Felice Nuovo Anno per Voi!



Mittwoch, 19. Dezember 2012

Instagram quo vadis?

Gestern erregte Instagram mit seiner Ankündigung seine Nutzungsbedingungen auf etwas merkwürdige Weise ändern zu wollen weltweites Aufsehen. Zahllose User haben daraufhin ihren Account gelöscht. So wie ich. 

 
Ein Tag später rudert Instagram-CEO Kevin Systrom zurück. (Instagram Blogpost)
Was ist davon zu halten? Eher wenig. Die Änderungen der Nutzungsbedingungen werden kommen, wenn auch nur scheibchenweise.
Dafür garantiert schon der Eigentümer Facebook.